30. September bis 3. Oktober 2022
im Bezirk Paderborn

Weitere Neuerungen:

Das Teilnehmendenheft ist online!

Für diesen Ironscout haben wir eine eigene App entwickelt um die Auswertung zu vereinfachen und zu beschleunigen.

Die App, das Heft und viele weitere Infos und wichtige Dokumente findet ihr ab jetzt unter Downloads.

Dieses Jahr gibt es eine Neuerung bei der Platzierung der Stationsgruppen. An einem Ort werdet ihr zwei Stationsgruppen finden. Diese Orte nennen wir Cluster. Ihr dürft, wenn ihr ein Cluster besucht, nur an einer Station am Spiel teilnehmen. Welche Station ihr wählt, ist eure Entscheidung. Die Stationen eines Clusters dürfen nicht unmittelbar hintereinander gespielt werden. Es muss mindestens eine Station eines anderen Clusters bespielt worden sein. Hierbei appellieren wir an eure Fairness – bitte sprecht während des Spiels nicht mit anderen Läufer:innengruppen über die Stationsspiele, um deren Entscheidung nicht zu beeinflussen.

Update 20.08.2022
Neue Infos zu den Zeiten für Stationen und Läufer:innen

Neuste Infos für Läufer:innen

Neuste Infos für Stationen

Folgt uns auf unseren Social Media Kanälen!

Was ist eigentlich der Ironscout?

22 Stunden, endlose Kilometer, egal ob Regen oder Sonnenschein, egal ob Tag oder Nacht – der Ironscout ruft!

Bereits seit 1999 findet der Ironscout jährlich statt und ist als eines der Highlights im Pfadfinderkalender fest etabliert und wird jedes Jahr durch wechselnde Ausrichter durchgeführt.

Ziel der Läufer ist nicht nur, sich gegen Wind und Wetter und jede Befindlichkeit durchzusetzen, sondern auch an Stationen Punkt zu gewinnen. Wer an den Stationen die meisten Punkte gewinnt, darf sich am Ende als Sieger küren lassen!

Doch auch die Stationsteams begeben sich in den Wettbewerb. Die kreativste Station mit Pfadfinderness und Spielwitz vereint gewinnt am Ende den Stationenwettbewerb – entscheiden tun das natürlich die Läuferteams!

Austragungsort

Mit Steinhausen findet der Ironscout 2022 an unserem absoluten Wunschort statt. Bereits 2016 liebäugeltenn wir mit dem größten Ort der Gemeinde Büren. Der Ort liegt verkehrsgünstig an der A44, ist über die Schiene gut erreichbar und im Zweifel ist der nächste Flughafen auch nur 10 km entfernt.